Lions_Club_Kempen_Logo.png

Lions_Club_Kempen_Thomas_a_Kempis_Logo.png

lions_club_kempen_thomas_a_kempis.jpg

Der Lions Club Kempen "Thomas a Kempis"

Lionsclub_Gruendung_1986.jpg

Das sind die Gründungsmitglieder des Lions Club Kempen „Thomas a Kempis“ aus dem Jahre 1986 (von links): Manfred Kress, Paul-Günter Schulte, Dr. Wolfgang Hübner, Dr. Wolfram Tebartz, Dr. Günter Schauenburg, Rudolf Weiand, Heinz-Wilhelm Delschen, Günter Heesen, Dr. Rüdiger Kaspers, Hans Bauerfeind, Peter Landmann, Dr. Zoltan Bokor, Hermann-Josef Gotzen, Dr. Heribert Dowe, Dr. Karl Kösters, Karl Dohmen, Günter Franken, Willi Cox, Bernhard Steeg, Franz-Willi Kellermann, Udo Bachmann, Dr. Karl Dammertz.


Herzlich Willkommen!

Es freut uns sehr, dass Sie sich für den Lions Club Thomas a Kempis in Kempen interessieren und diesen Weg gewählt haben, um mehr über uns zu erfahren. Gerne informieren wir Sie über unseren Club und seine Mitglieder sowie über die Aufgaben bzw. Aktivitäten und deren Zielsetzung.


We Serve

Als Service-Club haben wir Lions uns zur aktiven Hilfe verpflichtet und fördern unter dem Leitwort „We Serve – Wir Dienen“ in vielen Bereichen.

 

Die im Rahmen von Aktivitäten und Spenden erzielten Einnahmen werden schnell und unbürokratisch den jeweils vorgesehenen Verwendungszwecken zugeführt. 
Die für die Durchführung dieser Ziele erforderlichen Gelder stammen einerseits aus Spenden seitens der Mitglieder und wurden andererseits durch eine Vielzahl von Aktionen und Veranstaltungen erbracht.

Allen Mitgliedern gemein sind die Interessen: Ihnen geht es um Verständigung unter den Menschen, um die kulturelle und soziale Entwicklung der Gesellschaft und die Tatkraft und vorbildliche Haltung in beruflichen, öffentlichen und persönlichen Bereichen.

Mehr über unsere Bemühungen finden Sie auf der Seite Aktivitäten.
Der Lions Club Thomas a Kempis in Kempen zählt heute 30 Mitglieder.
Geleitet wird der Club von einem jährlich wechselnden Vorstand.

Das regelmäßige Mitgliedertreffen findet einmal monatlich in unserem Clublokal Hotel Kolpinghaus in Kempen statt. Darüber hinaus treffen sich regelmäßig kleinere Gruppen im Rahmen so genannter „Kaminabende“ in privater Umgebung.